Portfolio aus der Überfachlichen Perspektive

Portfolioarbeit steht in engem Zusammenhang mit selbstständiger Arbeit der Schülerinnen und Schüler. Der Erwerb der entsprechenden Kompetenzen wie Produktplanung, Prozessbegleitung und –reflektion, Präsentation u.v.m. wird dabei einerseits als Lernziel in den Blick genommen als auch andererseits für die Portfolioarbeit vorausgesetzt. Das Kollegium der Laborschule hat sich auf folgende überfachliche Kompetenzen – wir bezeichnen sie als Lernkompetenzen – geeinigt. Wir üben sie stets in inhaltlichen Zusammenhängen auf unseren vier Stufen ein und vertiefen sie im Sinne eines spiraligen Lernens.
 

So verstehen wir die Lernkompetenzen:

Die Lernkompetenzen gelten für die gesamte Schulzeit.
Sie gehen über den Unterricht hinaus - gelten also ebenso für Lernorte, den Freizeitbereich etc. Die Entwicklung der Lernkompetenzen vollzieht sich bei jedem Kind auf seine ihm mögliche Weise. Wir gehen davon aus, dass die Kinder sich interessiert die Welt anschauen und zu eigen machen. Unsere Aufgabe liegt darin, ihnen all dieses auf vielfältige Weise zu eröffnen.

 

Informationen beschaffen und verarbeiten

  • eigenständig recherchieren
  • eigenen Interessen nachgehen
  • Fragen entwickeln
  • Informationsquellen altersgemäß nutzen
  • sich einen Überblick verschaffen, Wissen visualisieren, sich Notizen machen, Ideen ordnen
  • Texte lesen und verstehen lernen, strukturieren, bearbeiten und verfassen
  • Zitiertechniken kennenlernen und schrittweise beherrschen
  • Umfragen durchführen und auswerten

Lern- und Arbeitsplanung

  • sich für ein Thema entscheiden - eine Struktur/Gliederung erstellen
  • Zeitmanagement lernen und anwenden
  • sich selber Lernziele setzen, eigene Lernfortschritte erkennen
  • ein Portfolio anlegen
  • (gemeinsam) Qualitätskriterien entwickeln und einhalten
  • zielorientiert arbeiten
  • Visualisierungen planen, skizzieren
  • Prozessbezogen reflektieren
  • Arbeitsmaterial organisieren, vollständig und geordnet zur Verfügung haben

 

Lernstrategien aufbauen und anwenden

  • Motivation entwickeln - lernbereit werden
  • Lerngegenstände verstehen, Schlussfolgerungen ziehen, Verbindungen zu altem Wissen herstellen
  • mehrdimensional und multiperspektivisch denken und suchen (querdenken)
  • Wissen einprägen, wiederholen, behalten und nachhaltig korrekt abrufen
  • Lernfortschritte erkennen, Selbst- und Fremdkontrolle zur Weiterarbeit nutzen
  • Lernstrategien reflektieren und ein Repertoire an eigenen Lernstrategien aufbauen

Präsentieren

  • öffentlich auftreten
  • Adressaten bezogen vortragen
  • auf Gestik, Mimik und Körperhaltung achten
  • Kontakt zu Zuhörern herstellen
  • Visualisierungsmethoden kennen und anwenden
  • einen freien Vortrag vorbereiten, z.B. Informationen in Stichworten notieren
  • Lösungswege darstellen und beschreiben
  • unterschiedliche Präsentationsformen anwenden
  • eigene und fremde Präsentationen reflektieren und bewerten

Praktisch-technisches Handeln

  • das alltägliche Leben gestalten und beherrschen
  • Methoden kennen und anwenden und erweitern
  • Werkzeuge, Hilfsmittel und Geräte bedienen können
  • mit Nachschlagewerken und Formelsammlung arbeiten
  • Medien zur Gestaltung nutzen
  • Sicherheitsvorschriften verstehen, beachten und einhalten

Kommunikation und Kooperation

  • zuhören und verstehen können
  • (fremdsprachliche) Arbeitsanweisungen verstehen können
  • sich aktiv am Unterrichtsgespräch beteiligen
  • Gesprächsregeln entwickeln und beachten
  • Argumente für den eigenen Standpunkt sammeln und ggf. mutig vertreten
  • Team- und Kooperationsfähigkeit lernen und anwenden
  • Kritik annehmen können - Konstruktiv und wertschätzend kritisieren
  • Konfliktlösefähigkeit entwickeln und einsetzen
  • sich in andere hineinversetzen
  • Hilfe geben und annehmen können